Geld verdienen im Internet, aber wie? – Teil 1

Affiliate-Marketing

Im Internet werden viele Wege aufgezeigt, wie man zu Geld kommen kann. Einige davon sind nicht vielversprechend, andere wiederum an der Grenze des rechtlich zulässigen…

Ich werde Dir in den nächsten beiden Artikeln zwei Möglichkeiten aufzeigen, wie Du im Internet Geld verdienen kannst.

1. Du bewirbst Produkte anderer (als sogenannter Affiliate), oder
2. Du hast bereits eine Idee / ein fertiges Produkt, das Du selber vertreiben willst.

Ich gehe nun zuerst einmal auf das Affiliate-Marketing ein:

Beispiele für Affiliate-Produkte
(Quelle: FlickrCC – Autor: the pug father)

Dies ist eine vermeintlich einfache und vor allem eine sehr „kostengünstige Art“, erste Erfahrungen mit dem Internet-Marketing zu sammeln.

Warum?

Du benötigst nur minimalste finanzielle Mittel und kannst sofort tätig zu werden.
„Minimal“ deshalb, weil Du selbst keine Produkte besitzen musst, da Du Produkte anderer bewirbst. Du brauchst lediglich „nur“ eine homepage und das Know-how wie Du lukrative Produkte auswählst und beim Bewerben vorgehen musst. Zu den Kosten und zur Erstellung einer eigenen homepage gehe ich in späteren Artikeln noch einmal gesondert darauf ein.

Doch, wie kommst Du an Produkte anderer, die bereit sind, für einen Verkauf einem etwas von ihrem Kuchen abzugeben?

Dazu gibt es sogenannte Affiliate-Netzwerke, die einem bei der Vermittlung solcher Geschäfte behilflich sind. Produktanbieter, die verkaufen möchten, melden sich dort an, um bei diesen Netzwerken gelistet zu sein.
Wir, die nach Produkten suchen, haben hier nun die Auswahl zwischen mehreren Anbietern (auch zu ein und derselben Sache).

Ein paar der namhaftesten Affiliate-Netzwerke sind:

www.awin.com
www.superclix.de
www.belboon.de
und ein ebenfalls seriöses Partnerprogramm ist:
www.100partnerprogramme.de

Es müssen aber nicht immer Produkte sein, die wir bewerben können. Es können auch Branchen sein.
Eine Branche, in der z.B. immer Geld ausgegeben wird, ist die Reisebranche. Egal wie die Wirtschaftlage ist, in den Urlaub gehen immer seeehr viele Menschen…

Die Teilnahme an einem sogenannten Affiliateprogramm ist für uns Affiliates, anderes Wort dafür ist auch Publisher, immer kostenlos. Die Vermittlung und Abwicklung von Geschäften übernimmt das Affiliate-Netzwerk. Die dabei anfallenden Kosten  werden von dem Produktanbieter (auch Merchant oder Advertiser genannt) übernommen.

Doch wie funktioniert das Ganze?

Wir erstellen eine eigene Webseite, auf der wir das Produkt des Anbieters , bewerben. Zuerst einmal ganz allgemein, ohne den Anbieter überhaupt zu nennen. Wir geben dem Käufer alles Notwendige auf unserer Webseite an die Hand um ihn von den Vorzügen dieses Produktes zu überzeugen. Danach präsentieren wir ihm den Link auf die Verkaufsseite unseres Partners.

Kommt es hier zu einem Kaufabschluss, dann bekommen wir entweder einen Prozentsatz vom Warenpreis oder einen festgelegten Betrag. Die Höhe der Beträge ist in den meisten Fällen von Anbieter  zu Anbieter unterschiedlich und ist von vorneherein bereits festgelegt.

Doch aufgepasst!
Es bedeutet für uns „Affiliates“ aber nicht immer, dass der höhere Prozentsatz für uns immer die beste Lösung ist. Es gibt zwar für ein verkauftes Produkt, evtl. einen höheren Betrag, der auf unser Konto fließt, aber wir könnten bei einem anderen Anbieter mit der gleichen Menge von Interessenten evtl. 2 Verkäufe erzielen…

Und dies ist eben nicht immer Zufall…!
Es gibt im Internet Seiten, die gut verkaufen und welche die weniger gut verkaufen…

Um erfolgreich im Internet verkaufen zu können müssen einige Faktoren stimmen. Welche das sind, werde ich Dir nach und nach auf meinem Blog vermitteln.

So, nun hast Du das Wesentliche zum Affiliate-Marketing gehört. In meinem nächsten Artikel erfährst Du, welche Vor- und Nachteile es hat, wenn Du ein eigenes Produkt vermarkten kannst.

Klicke dazu jetzt << hier >>.

Veröffentlicht in Geld verdienen im Internet und verschlagwortet mit , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*